degewa

BGV
||
Berufsgenossenschaftliche Verordnung (alt)
continue reading
DGUV Vorschrift 1 (Deutsche gesetzliche Unfallversicherung Vorschrift 1)
||
ist eine Basisunfallverhütungsvorschrift. Sie regelt die "Grundsätze der Prävention" seit 2004. Allgemeine Vorschriften,Pflichten des Unternehmers und der Versicherten, Organisation des Arbeitsschutzes, Sicherheitsbeauftragte,Erste Hilfe, persönliche Schutzausrüstung.
continue reading
Prüfungen
||
Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass die elektrischen Anlagen und Betriebsmittel auf ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden. vor der ersten Inbetriebnahme und nach einer Änderung oder Instandsetzung vor der Wiederinbetriebnahme durch eine Elektrofachkraft oder unter Leitung und Aufsicht einer...
continue reading
Elektrofachkraft
||
im Sinne dieser Unfallverhütungsvorschrift gilt, wer auf Grund seiner fachlichen Ausbildung, Kenntnisse und Erfahrungen sowie Kenntnis der einschlägigen Bestimmungen die ihm übertragenen Arbeiten beurteilen und mögliche Gefahren erkennen kann.
continue reading
Elektrotechnische Regeln
||
im Sinne dieser Unfallverhütungsvorschrift sind die allgemein anerkannten Regeln der Elektrotechnik, die in den VDE-Bestimmungen enthalten sind, auf die die Berufsgenossenschaft in ihrem Mitteilungsblatt verwiesen hat. Eine elektrotechnische Regel gilt als eingehalten, wenn eine ebenso wirksame andere Maßnahme getroff en...
continue reading
Elektrische Betriebsmittel
||
im Sinne dieser Unfallverhütungsvorschrift sind alle Gegenstände, die als ganzes oder in einzelnen Teilen dem Anwenden elektrischer Energie (z.B. Gegenstände zum Erzeugen, Fortleiten, Verteilen, Speichern, Messen, Umsetzen und Verbrauchen) oder dem Übertragen, Verteilen und Verarbeiten von Informationen (z.B. Gegenstände der...
continue reading
Technische Aufsichtsdienst auch genannt TAD der Berufsgenossenschaften
||
Die klassische Betriebsbetreuung, die in früheren Jahren in erster Linie die "Kontrolle" der Arbeitssicherheit in den jeweiligen Betrieben beinhaltete, hat in den letzten Jahren mehr und mehr eine Veränderung erfahren: Das gesamte System "Betrieb" wird in den Arbeitsschutz einbezogen. Die...
continue reading
§ 209 SGB 7 (VII) – Bußgeldvorschriften
||
(1) Ordnungswidrig handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig 1.einer Unfallverhütungsvorschrift nach § 15 Abs. 1 oder 2 zuwiderhandelt, soweit sie für einen bestimmten Tatbestand auf diese Bußgeldvorschrift verweist,2.einer vollziehbaren Anordnung nach § 19 Abs. 1 zuwiderhandelt,3.entgegen § 19 Abs. 2 Satz...
continue reading
§ 25 SGB 7 (VII) – Bericht gegenüber dem Bundestag
||
Siebtes Buch Sozialgesetzbuch - Gesetzliche Unfallversicherung - (Artikel 1 des Gesetzes vom 7. August 1996, BGBl. I S. 1254)  Zweites Kapitel (Prävention) (1) Die Bundesregierung hat dem Deutschen Bundestag und dem Bundesrat alljährlich bis zum 31. Dezember des auf das...
continue reading
§ 24 SGB 7 (VII) – Überbetrieblicher arbeitsmedizinischer und sicherheitstechnischer Dienst
||
Siebtes Buch Sozialgesetzbuch - Gesetzliche Unfallversicherung - (Artikel 1 des Gesetzes vom 7. August 1996, BGBl. I S. 1254)  Zweites Kapitel (Prävention) (1) Unfallversicherungsträger können überbetriebliche arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Dienste einrichten; das Nähere bestimmt die Satzung. Die von den Diensten...
continue reading