218.305 Besichtigte Betriebstätten

Sie sind Elektro-
fachkraft?

Ihre nächste Elektro-
prüfung

Willkommen auf der offiziellen Seite der DGUV V3,

Deutsche gesetzliche Unfallversicherung Vorschrift 3 – DGUV Vorschrift 3

Unfallverhütungsvorschrift für elektrische Anlagen und Betriebsmittel / SGB VII Unfallversicherung & Arbeitsschutzgesetz

Die Prüfung von elektrischen Betriebsmitteln ist in verschiedenen Regelwerken vorgeschrieben, ebenso wie die Verantwortung für die Durchführung dieser Prüfungen. Allerdings befinden sich gerade die Verantwortlichen im Unternehmen beim Thema Prüfen von elektrischen Arbeitsmitteln in so etwas wie einem Dschungel der Regelwerke. Gerne helfen wir im Vergabeverfahren weiter und finden geeignete Elektrofachbetriebe nach TRBS 1203 befähigte Personen.

DGUV Vorschrift 3

Was hat das DGUV V3 Portal im Jahr 2021 vor?

wir entwickeln weiter die erste ergonomische mobile Technologie für Sachverständige in der Elektrotechnik (Befähigte Personen – TRBS 1203), um ein einheitliches Konzept zu implementieren. Hierfür werden auch Softwarelösungen entwickelt, um herstellerunabhängig mit kalibrierten Messgerät (DIN VDE 413-16 / IEC 61557-16 + Speichermodul) rechtsichere Dokumentationen zu gewährleisten. Das Team hat sich zur Aufgabe gemacht, 2021 enge Partner zu gewinnen, für unser gemeinsames Thema im Gesundheitsschutz.

Mitteilung

Einige Ihrer mehreren hundert Corona-Pandemie-Anfragen haben wir unter dem Reiter „Corona“ oder „Hilfestellung“ zusammengefasst.

NEUES 2021

  • DIN EN 50678 (VDE 0701): 2021-02: Neue Norm ab sofort gültig!
  • DIN EN 50699 (VDE 0702): 2021-06: Neue Norm gilt ab Juni!
  • Übergangsfrist für die alte DIN VDE 0701-0702 und harmonisierung in DIN EN, steht fest: Sie gilt bis zum *21.09.2023. (*alt 2022-12)
  • DIN VDE 0105-100/A:2017-06 seit Oktober 2020, Dokumentation ist Pflicht!
  • Entwicklung innovative mobile Prüf-APP (APK; IOS)
  • Entwicklung TechSoftware für rechtssichere Dokumentation
  • Aufbau Schulungsforum „befähigte Person“
Befähigte Person

Wie kann ich die Handwerksbranche unterstützen?

Beauftragen Sie bitte Ihren regionalen Meister-/Fachbetrieb. Diese Fachkräfte sind ausgebildet und nach Ausbildungsverordnung geprüft. Der Fachmann (m/w/d) kennt Bausstoffe, Vorschriften, Sicherheit und genaue Arbeitsanweisungen. Außerdem haben Sie Gewährleistungen bei Schäden über Betriebshaftpflichtversicherungen sowie steuerliche Abrechnungsmöglichkeiten.

VIELEN DANK, für mehr als 3500 Abonnenten/Likes/Follower (Facebook: @DGUVV3)

Alles kostenlos, unverbindlich und gemeinnützig, besuchen Sie uns auf Social Media für nützliche Informationen tagesaktuell.

Ihre elektrischen Betriebsmittel müssen geprüft werden, sonst entfällt der Versicherungsschutz (Regress-/Schadensersatzansprüche) im Schadensfall (Personenschaden, Sachschaden, Brand), DGUV Vorschrift 3 ist Ihr „TüV“ (VDE DIN) für den Strom im Betrieb! Schützen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (M/W/D) sowie Betriebsvermögen!

Steuerrecht zur Prüfung
Regelmäßige Prüfungen
Die Sicherheit eines Arbeitsmittels muss nach der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) über die gesamte Lebensdauer gewährleistet sein.

Von wesentlicher Bedeutung für den sicheren Betrieb eines Arbeitsmittels sind somit regelmäßige Prüfungen, um sicherheitswidrige Zustände rechtzeitig erkennen zu können. In einer Gefährdungsbeurteilung ist neben dem „normalen Gebrauch“ auch zu beschreiben, wann, wie und durch wen diese Prüfungen durchzuführen sind. Außerdem ist der Prüfungsumfang, je nach Verwendungszweck und Verwendungsart, festzulegen. Die „Technischen Regeln für Betriebssicherheit“ (TRBS) konkretisieren die Betriebssicherheitsverordnung.

Von wesentlicher Bedeutung für den sicheren Betrieb eines Arbeitsmittels sind somit regelmäßige Prüfungen, um sicherheitswidrige Zustände rechtzeitig erkennen zu können. In einer Gefährdungsbeurteilung ist neben dem „normalen Gebrauch“ auch zu beschreiben, wann, wie…

DGUV Vorschrift 3 Prüfungen
Welche Arbeitsmittel befinden sich im Unternehmen, welche nach DGUV V3 geprüft werden müssen?
Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel

Ortsfeste elektrische Anlagen

Ortsfeste elektrische Maschinen

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel in Millionen in Deutschland (DIN 0701-0702)
Ortsfeste elektrische Maschinen in Millionen in Deutschland (DIN 0113)
in Millionen Stromkreise in Deutschland (DIN 0105)