Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der
Verwendung von Arbeitsmitteln (Betriebssicherheitsverordnung –
BetrSichV)
BetrSichV
Ausfertigungsdatum: 03.02.2015
Vollzitat:
„Betriebssicherheitsverordnung vom 3. Februar 2015 (BGBl. I S. 49), die zuletzt durch Artikel 1 der Verordnung
vom 30. April 2019 (BGBl. I S. 554) geändert worden ist“
Stand: Zuletzt geändert durch Art. 1 V v. 30.4.2019 I 554
Ersetzt V 805-3-9 v. 27.9.2002 I 3777 (BetrSichV)
Fußnote
(+++ Textnachweis ab: 1.6.2015 +++)
(+++ Zur Anwendung vgl. § 20 +++)
(+++ Amtlicher Hinweis des Normgebers auf EG-Recht:
Umsetzung der
EWGRL 270/90 (CELEX Nr: 31990L0270)
EWGRL 269/90 (CELEX Nr: 31990L0269)
EGRL 10/2003 (CELEX Nr: 32003L0010)
EGRL 44/2002 (CELEX Nr: 32002L0044) vgl. V v. 18.10.2017 I 3584 +++)
Die V wurde als Artikel 1 der V v. 3.2.2015 I 49 von der Bundesregierung, dem Bundesministerium für Wirtschaft
und Energie und dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit Zustimmung des Bundesrates und im
Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie mit dem
Bundesministerium des Innern beschlossen. Sie tritt gem. Art. 3 Satz 1 dieser V am 1.6.2015 in Kraft.